Die Walder übernahmen von Anfang an das Kommando und konnten in der 6. Minute in Führung gehen. Über das gesamte erste Drittel spielten die Walder weiter nach vorne und ließen die Gäste aus Roßhaupten nicht ins Spiel kommen und erhöhten durch zwei weitere Treffer auf 3:0. Im zweiten Abschnitt versuchten die Bulls mehr ins Spiel zu
kommen. Die Heimmannschaft konzentrierte sich nun mehr auf die Verteidigung und blieb  durch schnelle Vorstöße gefährlich. Letztlich blieb das Mitteldrittel auch dank der Torhüter Torlos. Im letzten Drittel schwanden die Kräfte auf beiden Seiten. Etwas mehr Reserven hatten die Walder und konnten noch mal zwei Treffer zum verdienten 5:0 Endstand erzielen.

Tore:
1:0 Hindelang
2:0 Müller
3:0 Opitz
4:0 Müller
5:0 Einsle